Unsere Welt – eine Welt

2078. Erde. Deutschland. Wasser-, Energie- und Lebensmittelkontingente sind Alltag. Die Hauptverkehrsmittel sind Fahrräder. Die Klimaerwärmung erzeugt Dürren und Überschwemmungen. Wer Glück hat, erhält eine Beteiligung an einem Biohof. Hier lebt Koridian Stein, freiberuflicher Industriejournalist, Mountainbiker und Downhillexperte.

Als er seine Eltern, selbst Journalisten, tot auffindet und die Defence, die hiesige Staatssicherheit, nur wenig Interesse zeigt, die Morde aufzuklären, macht sich Koridian selbst auf die Suche nach den Mördern. Dabei fällt ihm die Raumzeittheorie eines toten Wissenschaftlers in die Hände, die Reisen zu anderen Sternen ermöglicht.

Im Zuge seiner Recherchen stößt er auf gefährdete und weitere tote Wissenschaftle. Koridian ist immer überzeugter, dass ‘sie‘ schon da sind. Aber wo sind sie – die Außerirdischen?

Leseprobe:

Rezensionsexemplare bei Books on Demand

.

.

.

.

.

.

.

.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.